Architekturforum Dachau Jahresexkursion Oslo. Bild VisitOSLO/Tord Baklund
Jahresexkursion Oslo: Wir fahren in eine der dynamistischen Städte Europas (28. bis 30.09.2018)
4. April 2018
Show all

Filmabend: Das 8-Haus in Kopenhagen (19. September 2018)

Filmabend Architekturforum Dachau 8-Haus in Kopenhagen. Bild Emil Kath

Dokumentarfilm "The Infinite Happiness"

Das 8-Haus in Kopenhagen: Vor ziemlich genau acht Jahren besichtigte das Architekturforum Dachau dieses grandiose Gebäude des dänischen Architekten Bjarke Ingels im Rahmen der Jahresexkursion Kopenhagen. Im Jahr 2011 wurde Bjarke Ingels für diesen Bau mit dem „Housing Award“ des World Architecture Festivals ausgezeichnet, also dem Preis für den besten Wohnkomplex der Welt.

Die Jury sagte seinerzeit: „Das „8-Haus“ ist ein beispielhaftes Projekt. Es vereint auf untraditionelle Weise Geschäfte, Büros, Reihenhäuser und Wohneinheiten, dazu bietet die erhöhte Straße ganz neue Möglichkeiten für ein soziales Miteinander.“

Im Rahmen unseres Architekturfilmabends haben wir nun die Gelegenheit, dieses außergewöhnliche Gebäude ganz besonders intensiv kennenzulernen: Wir sehen den Dokumentarfilm "The Infinite Happiness". Dazu laden wir unsere Mitglieder ganz herzlich ein.

Ein Gebäude von 60.000 m²

Das „8-Haus“ besteht aus 476 Geschosswohnungen, Penthäusern und kleinen Reihenhäusern mit Gärten. Das Gebäude von 60.000 m² hat mehrere Besonderheiten wie zum Beispiel 1.500 m² große Gemeinschaftsräume für die Bewohner. Auf mehr als einen Kilometer langen inneren und äußeren Wohnwegen können die Bewohner zu Fuß im ganzen Wohnkomplex herumkommen oder per Fahrrad vom Erdgeschoss ganz nach oben gelangen. Zwei schräge grüne Dächer von insgesamt 1.700 m² tragen zu einer verminderten Wirkung von städtischen Wärmeinseln bei und verleihen dem Projekt ein visuelles Kennzeichen.

Das 8-Haus

Einige Impressionen vom 8-Haus, die Emil Kath während unserer Kopenhagen-Exkursion 2010 aufgenommen hat.