Bahnhofsareal Dachau: Stellungnahme
23. Juni 2021
MD-Gelände: „Offener Brief und Faktencheck“
23. Februar 2022
Show all

MD-Konzeptstudie „Ein Stadtpark bis zur Amper?“

Konversion Gelände ehemalige MD-Papierfabrik

Konzeptstudie "Ein Stadtpark bis zur Amper?"

[ Stand: Januar 2022]
Die Stadt Dachau stellt gerade die Weichen für ihr auf lange Sicht wichtigstes städtebauliches Projekt. Die vorliegende amtliche Planung ist eine Fortschreibung des ersten Preises aus dem städtebaulichen Ideenwettbewerb von 2007. Inzwischen sind 14 Jahre vergangen, in denen – beschleunigt durch die katastrophalen Entwicklungen und Ereignisse in jüngster Zeit (Corona, Klimawandel, Starkregen etc.) – sich auch in unseren Breiten die Erkenntnis durchgesetzt hat, dass sich die Stadtplanung grundsätzlich wandeln muss.

PDF Konzeptstudie: Ein Stadtpark für Dachau?

Das Architekturforum Dachau e.V. hat deshalb die aktuellen Planungen hinterfragt und stellt fest, dass das inzwischen fortgeschriebene Planungskonzept zumindest in wesentlichen Teilen heutige Anforderungen nicht mehr erfüllen kann. Es fehlt an größeren zusammenhängenden Grün- und Freiflächen, deren Böden nicht versiegelt sind (das Problem großflächiger Tiefgaragen), um so bei anhaltendem Starkregen Wasserfluten besser aufnehmen zu können. Der geplante Grünzug ist zu schmal, um heute erkannte ökologische Erfordernisse zu erfüllen. Das westlich des Grünzuges geplante flächendeckende Wohngebiet ist eine Siedlung wie sie heute überall zu finden ist: zu eng, beliebig austauschbar und – wie es Gerhard Matzig in der SZ vom 29.09.2021 ausgedrückt hat: „…etwas, was man in dem Moment vergisst, in dem man es sieht. Nicht prägend. Nicht nachhaltig. Nicht zukunftstauglich. Nicht schön. Nur gut gemeint“. Viele Menschen, mit denen man spricht, empfinden diese Siedlungen als trostlos.

Es wird also ein Plan zur Abstimmung vorgelegt, der schon veraltet ist, bevor mit der Realisierung begonnen werden kann. Stadt und Bauherrn wären demnach gut beraten, die Prämissen der Planungsgrundlagen einem gründlichen Update zu unterziehen. Aufgrund diverser Gespräche muss man leider annehmen, dass ein wiederholtes Wettbewerbsverfahren nicht durchgeführt werden wird. Das Architekturforum Dachau unterstützt daher die Initiative eines Architektenkollegen und Stadtplaners im Architekturforum Dachau: Emil Kath hat eine Konzeptstudie erarbeitet, in der untersucht wird, wie ein solch zukunftsfähiges Modell aussehen könnte. In dieser Arbeit werden mit einem grundsätzlichen Alternativvorschlag in Varianten Potentiale sichtbar gemacht, die sich auf dieser großen Fläche für die Stadt und ihre Bürger eröffnen. Das Architekturforum Dachau bekennt sich zu der damit verbundenen Vision eines Stadtteils mit hoher Lebensqualität. Eines außergewöhnlichen und unverwechselbaren Stadtviertels für Dachau mit einem Stadtpark, mittendrin und für alle.

PDF Konzeptstudie: Ein Stadtpark für Dachau?

INTERESSIERT AN AUSTAUSCH?


SIE MÖCHTEN MITARBEITEN IM ARCHITEKTURFORUM?


Haben wir Ihr Interesse geweckt mit unserer Stellungnahme zum Plankonzept Papierviertel? Engagieren Sie sich mit uns!


JETZT SIND SIE DRAN